Katholische Jugendagentur Bonn gGmbH

Kaiser-Karl-Ring 2

53111 Bonn


Tel.: 0228 926 527 - 0

Fax: 0228 926 527 - 23

info@kja-bonn.de

 

www.facebook.com/KJABonn

 

Spendenkonto:

Volksbank Köln Bonn eG

DE24 3806 0186 0304 4425 22

BIC: GENODED1BRS

 

 

Suchen & Finden

 

Termine & Ankündigungen

Nachtwallfahrt für Gefirmte
02.05.2018 - Jetzt anmelden zur Nachtwallfahrt für Gefirmte am 09. Juni 2018 in Siegburg
Save the date
02.05.2018 - für die Jugendchortage vom 5. bis zum 7. Oktober in Siegburg
Aktuelle Öffnungszeiten
27.04.2018 - Die Öffnungszeiten unseres Empfangs für die Brückentag im April/Mai/Juni:

Breites Bündnis organisiert U18-Wahl in Siegburg

Es sind nur noch wenige Wochen bis zur diesjährigen Bundestagswahl. Doch bereits vor den Erwachsenen sollen Siegburger Kinder und Jugendliche die Möglichkeit zur Wahlbeteiligung bekommen. "Die Bundestagswahl darf nicht nur Menschen mit aktivem Wahlrecht interessieren, sondern auch Kinder und Jugendliche, die von der politischen Entscheidung mitbetroffen sind. Aus diesem Grund wird eine Woche vor der Bundestagswahl, also am 15. September, die sogenannte U18-Wahl im Lukas Zwo stattfinden.", erklären Alexander Brus, Jugendreferent bei der Katholischen Jugendagentur Bonn, und Thomas Taxacher, Kreisjugendseelsorger für den Rhein-Sieg-Kreis. Lukas Wagner und Zeynep Kirli, Vorstandsmitglieder der Jusos Siegburg, fügen hinzu: "Ziel des Landesjugendrings NRW ist es, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren für unsere Demokratie und unser politisches System zu sensibilisieren, ihnen aber auch schon vorher eine öffentlichkeits- und politisch wirksame Stimme zu geben. In Zeiten zunehmenden Populismus in Europa ist es immer wichtiger unsere Demokratie zu stärken. Hierbei sollte bei Kindern und Jugendlichen, die unsere Zukunft sind, angefangen werden." Das Bündnis für die Aktion U18-Wahl in Siegburg - bestehend aus den politischen Jugendverbänden Jusos Siegburg, Grüne Jugend Rhein-Sieg und der Linksjugend solid Rhein-Sieg, sowie der DPSG Bezirk Sieg, der Katholischen Jugendagentur Bonn gGmbH und der Kreisjugendseelsorge Rhein-Sieg - möchte nicht nur die U18-Wahl nach Siegburg bringen.Rund um die U18-Wahl sind weitere politische Aktionen und Bildungsmöglichkeiten geplant: An den zwei Abenden des 13. und 14. September sollen sich die Kinder und Jugendlichen mit Möglichkeiten der Jugendbeteiligung auseinandersetzen können jeweils um 19 Uhr im Lukas Zwo (Kirchplatz 2, 53721 Siegburg). Am 15. September findet dann um 10 Uhr im Forum des Stadtmuseums Siegburg eine Podiumsdiskussion mit den Bundestagskandidaten Dr. Alexander Neu (Die Linke), Sebastian Hartmann (SPD), Lisa Anschütz (Bündnis90/Die Grünen), und Ralph Lorenz (FDP), die Direktkandidaten für den Siegburger Wahlkreis 97 sind. Die Kandidatin der CDU, Frau Elisabeth Winkelmeier-Becker ist leider verhindert, nach geeigneten Vertretern wird zur Zeit gesucht.Im Anschluss an die Podiumsdiskussion öffnet das U18-Wahllokal im Lukas Zwo. Bis 18 Uhr besteht dann die Möglichkeit zu wählen. Wahlberechtigt sind alle Kinder und Jugendlichen unter 18 Jahren.

Zurück