Katholische Jugendagentur Bonn gGmbH

Kaiser-Karl-Ring 2

53111 Bonn


Tel.: 0228 926 527 - 0

Fax: 0228 926 527 - 23

info@kja-bonn.de

 

www.facebook.com/KJABonn

 

Spendenkonto:

Volksbank Köln Bonn eG

DE24 3806 0186 0304 4425 22

BIC: GENODED1BRS

 

 

Suchen & Finden

 

Termine & Ankündigungen

Nachtwallfahrt für Gefirmte
02.05.2018 - Jetzt anmelden zur Nachtwallfahrt für Gefirmte am 09. Juni 2018 in Siegburg
Save the date
02.05.2018 - für die Jugendchortage vom 5. bis zum 7. Oktober in Siegburg
Aktuelle Öffnungszeiten
27.04.2018 - Die Öffnungszeiten unseres Empfangs für die Brückentag im April/Mai/Juni:

KJA Bonn begrüßt 81 neue Mitarbeiter

Mit der „Großen Dienstbesprechung“ sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Katholischen Jugendagentur Bonn gGmbH in großer Runde in das neue Halbjahr gestartet. Fast 350 waren nach St. Franziskus gekommen, um den Tag mit einem Gottesdienst mit dem neuen Stadtjugendseelsorger Pfr. Torsten Kürbig und mit Kreisjugendseelsorger Pfr. Thomas Taxacher zu beginnen.

Im Anschluss daran konnte Geschäftsführer Rainer Braun-Paffhausen insgesamt 81 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter begrüßen. Durch neue Einrichtungen oder neue Gruppen in bereits bestehenden Einrichtungen konnten viele neue Stellen seit Januar geschaffen werden.

Besonders erfreulich ist, dass unter den neuen Kolleginnen und Kollegen ein neuer Azubi in der Geschäftsstelle seine Ausbildung beginnt und insgesamt 13 junge Menschen im Freiwilligendienst (FSJ bzw. Bfd) anfangen, die in den kommenden Monaten in den Einrichtungen der KJA hoffentlich eine tolle Zeit erleben werden.

Im Rahmen der Begegnung wurden außerdem acht Einrichtungen und über 30 Kolleginnen und Kollegen für 10 Jahre bei, mit und für die KJA Bonn geehrt.

Für ihn überraschend wurde abschließend Rainer Braun-Paffhausen selbst als Jubilar von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sehr herzlich beglückwünscht. Er feiert in diesem Jahr sein 30jähriges Dienstjubiläum im Erzbistum Köln und bekam einen riesigen Luftballon mit den Unterschriften aller Kolleginnen und Kollegen überreicht.

Zurück