Tagesstruktur

Die Tagesstruktur in der OGS

Laut Landeserlass ist die Teilnahme an der OGS bis 15:00 Uhr verpflichtend. Daher ist unsere erste Abholzeit um 15:00 Uhr und die zweite um 16:00 Uhr.

 

Die Struktur der Ganztagszüge:

7:45 Uhr - 11:30/13:00 Uhr:nterricht

11:30 Uhr - 14:00 Uhr: Mittagessen (in Gruppen)/Freispiel

12:30 Uhr – 15:00Uhr:Unterricht/Lernzeit/Freispiel/offenes Angebot

15:00 Uhr: erste Abholzeit

15.00 Uhr – 16:00 Uhr: Kurse/Freispiel/offene Angebote

16:00 Uhr: zweite Abholzeit

Die Lernzeit

Die Kinder der Ganztagszüge nehmen alle von Montag bis Donnerstag an verbindlichen Lernzeiten teil. Diese sind im Tagesablauf so integriert, das Aufmerksamkeitsspanne und Entspannungsbedürfnis der Kinder beachtet werden. Innerhalb dieser Zeit erledigen die Kinder selbständig ihre individuellen Lernaufgaben (Hausaufgaben).

Die Lernzeit findet in den jeweiligen Klassenräumen der Stufen statt und werden von Lehrern und OGS Mitarbeiterinnen betreut. Die Erwachsenen sorgen für eine angemessene Arbeitsatmosphäre und geben Hilfestellungen, wenn die Kinder diese benötigen. Über ein verbindliches Mitteilungsheft kommunizieren Eltern, Klassenlehrer und Lernzeitbegleitung über Besonderheiten bei der Lernzeit.

Das Mittagessen

Das Mittagessen ist ein fester Bestandteil unserer Einrichtung und deshalb verpflichtend. Wir verfügen über einen Speisesaal in dem die Kinder, je nach Stundenplan, zwischen 11:45 Uhr - 14.00 Uhr ihr Mittagessen  einnehmen. In der Regel essen die Kinder mit ihrer jeweiligen Klassenstufe, sowie mit ein bis zwei Erwachsenen.

Es ist uns wichtig, dass das Mittagessen für alle angenehm abläuft. In die bestehenden Abläufe und Rituale, werden die Kinder aktiv mit eingebunden. Dies geht vom gemeinsamen Tischgebet bis zum Tischdienst. Unterstützt werden die drei Essensgruppen von unserer Küchenkraft, die das Essen ausgibt und sich um die Reinigung des Geschirrs kümmert. Auf Tischkultur legen wir großen Wert und vermitteln dies auch den Kindern.

Beliefert wird unsere Einrichtung von der „Küche GmbH“, die eine Tochtergesellschaft unseres Trägers ist. „Die Küche“ liefert uns jeden Tag eine abwechslungsreiche, ausgewogene und regionale Frischküche.

Das Mittagessen kostet zurzeit 55,00 € im Monat. Je nach Einkommen kann man über das Bildungs- und Teilhabepaket einen Zuschuss von 38,00 € erhalten, so dass sich die Kosten dann auf 17,00 € reduzieren.

Die AG's

Zum Freizeitangebot gehört ein umfangreiches AG-Programm, dass nach der Anmeldung für ein Schulhalbjahr verbindlich besucht wird. Jedes Kind kann maximal an zwei AGs in der Woche teilnehmen. Diese werden von erfahrenen und qualifizierten Übungsleitern angeleitet. Wir sind bestrebt, die Bereiche Sport, Kreativität, Experimente, Naturwissenschaften und Musik abzudecken.

Die AGs finden in der Regel zwischen 14:00Uhr und 16:00 Uhr statt.

Wir kooperieren bei den Kursen mit der Musikschule und ortsansässigen Sportvereinen. Darüber hinaus gibt es immer wieder Angebote, an denen die Kinder ohne Voranmeldung teilnehmen können.