Fachbereich "Jugendhilfe und Schule"

Titelbild JhuS

Der Fachbereich "Jugendhilfe und Schule" ergänzt und erweitert das schulische Lernen durch bedarfsgerechte Freizeit- und außerschulische Bildungsangebote an Offenen Ganztagsschulen und weiterführenden Schulen.

Wir tragen Verantwortung für die regionale Vernetzung und Koordination der kirchlichen Jugendhilfeträger.

Offener Ganztag (OGS)

OGS

Die OGS bietet den Kindern eine Struktur mit einer fest zugeordneten pädagogischen Fachkraft als verlässliche Bezugsperson. Dies gibt den Kindern einen festen Halt und der Fachkraft die Möglichkeit, die Entwicklung der Kinder im Auge zu behalten.

Die Kinder vertiefen die Unterrichtsinhalte (auf Basis des Schulkonzeptes) und werden dabei von Lehrkräften und dem pädagogischen Personal unterstützt.

Das warme Mittagessen der Kinder wird entweder je nach Stundenplan gruppengebunden oder individuell in der Mensa eingenommen.

Wesentlicher Bestandteil des Nachmittags sind Freizeitangebote in der Gruppe, die durch AG-Angebote in den Bereichen Kreativität, Sport und Musik ergänzt werden.

Nachmittag an weiterführenden Schulen (Sek I)

Sek I

Im Bereich der weiterführenden Schulen gibt es unterschiedliche Modelle und Beteiligungsmöglichkeiten. Die Individualität der Schulen spiegelt sich auch in den Angeboten der Nachmittagsbetreuung wieder.

Die Nachmittagsbetreuung richtet sich meist an Schülerinnen und Schüler der 5. bis 7. Klasse.

Die Angebote werden jeweils an die Bedarfe der Schulen angepasst, dazu können u.a. folgende Angebote zählen: Hausaufgabenbegleitung, Aufsicht- und Freizeitangebote in der Mittagspause, Begleitung des Mittagessens oder Anbieten eines Snacks, Durchführung von Arbeitsgemeinschaften, Spiel- und Bewegungsangebote, Ruhe und Entspannung sowie Freizeitgestaltung.

Integrationsassistenz

Bereits seit dem Schuljahr 2014/2015 ist das gemeinsame Lernen von Kindern und Jugendlichen mit und ohne besonderem Förderbedarf in allgemeinen Schulen der Regelfall. Um dem gerecht zu werden, haben die Stadt Bonn und die Träger der Jugendhilfe das Konzept der sogenannten „Integrationsassistenz“ (bisher bekannt als „Schulbegleitung“) neu ausgerichtet.

Für drei der 20 Zuteilungsräume – Bonn-Bad Godesberg Nord 2, Bonn-Bad Godesberg Süd 2 und Bonn-Bad Godesberg Heiderhof - bilden der Kleiner Muck e.V. und die Katholische Jugendagentur (KJA) Bonn gGmbH eine Trägergemeinschaft.

Zentrales Ziel ist es, Kindern und Jugendlichen mit besonderem Förderbedarf im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten die bestmögliche Unterstützung zur Erlangung einer angemessenen Schulbildung zukommen zu lassen.

Empfehlen Sie uns weiter

Offener Ganztag (OGS)

  • OGS Bernhardschule
  • OGS Clemens-August-Schule
  • OGS Domhof
  • OGS Finkenhof
  • OGS Heiderhof
  • OGS Marienschule
  • OGS Nikolausschule
  • OGS Nordschule
  • OGS Rochusschule
  • OGS Hermann-Josef-Schule
  • OGS im Katholischen Grundschulverband "An der Hardtburg"
    • OGS Kirchheim
    • OGS Stotzheim
  • OGS Nordstadtschule
  • OGS Annaschule, Alfter
  • OGS Drachenfelser Ländchen, Wachtberg-Berkum
  • OGS Johann-Wallraf-Schule, Bornheim
  • OGS Martinus-Schule, Bornheim-Merten
  • OGS Max-und-Moritz-Schule, Sankt Augustin
  • OGS Meckenheim-Merl
  • OGS Nikolaus-Schule, Bornheim-Waldorf
  • OGS Oedekoven, Alfter
  • OGS Sebastian-Schule, Bornheim-Roisdorf
  • OGS Thomas-von-Quentel-Schule, Bornheim-Walberberg
  • OGS Verbundschule, Bornheim-Uedorf
  • OGS Witterschlick, Alfter

Nachmittag an weiterführenden Schulen (Sek I)

  • Carl-Schurz Realschule
  • Helmholtz-Gymnasium
  • Johannes-Rau-Schule
  • Kardinal-Frings-Gymnasium
  • Liebfrauenschule
  • Emil-Fischer-Gymnasium
  • Gesamtschule Euskirchen
  • Kaplan-Kellermann Realschule
  • Georg-von-Boeselager-Schule, Swisttal-Heimerzheim
  • Hans-Dietrich-Genscher-Schule, Wachtberg
  • LVR-Ernst-Jandl-Schule, Bornheim

Integrationsassistenz

Aus- und Fortbildung

Kontakt & Info

Jutta Siebertz sw

Jutta Siebertz

Fachbereichsleitung "Jugendhilfe und Schule"

KJA Bonn
Kaiser-Karl-Ring 2
53111 Bonn