Katholische Jugendagentur Bonn gGmbH

Kaiser-Karl-Ring 2

53111 Bonn


Tel.: 0228 926 527 - 0

Fax: 0228 926 527 - 23

info@kja-bonn.de

 

www.facebook.com/KJABonn

 

Spendenkonto:

Volksbank Köln Bonn eG

DE24 3806 0186 0304 4425 22

BIC: GENODED1BRS

 

 

Suchen & Finden

 

Termine & Ankündigungen

Offene Zeltstadt 2018
10.08.2018 - Unter dem Motto „Komm wann Du willst, bleib solange es Dir gefällt“ bieten wir Jugendlichen ab 14 Jahren in den Sommerferien einen besonderen Ort zum Treffen und jedes Jahr ein fettes kostenloses Programm zum Mitmachen, Dabeisein oder einfach nur zuhören. Die Offene Zeltstadt 2018 findet vom 15.-20. August 2018 statt.
Öffnungszeiten in den Sommerferien
25.07.2018 - In den Sommerferien haben wir geänderte Öffnungszeiten
Mini Tabu 2018
17.07.2018 - In der letzten Sommerferienwoche ist es wieder soweit: auf dem Schulhof des Schulzentrums Tannenbusch bieten die Kirchengemeinde St. Thomas Morus und die KJA Bonn ein buntes Ferienprogramm – direkt vor der Haustür – in Tannenbusch an.
Save the date
02.05.2018 - für die Jugendchortage vom 5. bis zum 7. Oktober in Siegburg

Eltern

Zu Beginn eines jeden Schuljahres findet ein Elternabend für die OGS statt. Im Anschluss an den OGS-Elternabend erfolgt die Wahl des OGS-Beirates. Bei Bedarf können zusätzliche Elternabende für einzelne Gruppen einberufen werden. Der Wunsch ist in solchen Fällen von den Eltern oder der Gruppenleiterin an den Elternvertreter/die Elternvertreterin des OGS-Beirates der jeweiligen Gruppe zu richten. Darüber hinaus können bei Bedarf jederzeit individuelle Elterngespräche mit der Gruppenleitung und/oder der OGS-Leitung vereinbart werden.

 

OGS-Beirat
Der OGS-Beirat ist ein Organ zum Austausch zwischen allen an der OGS Beteiligten. Er gibt den Eltern die Möglichkeit der Mitsprache. Alle Beteiligten bringen sich mit Ideen und Anregungen aktiv ein. Im OGS-Beirat erhalten alle Mitglieder die Möglichkeit, konstruktive und sachgerechte Kritik zu äußern und an der konzeptionellen Weiterentwicklung der OGS mitzuarbeiten.


Zusammensetzung des OGS-Beirates

Der OGS-Beirat besteht aus einer Elternvertretung je Gruppe und je zwei Vertretungen der Schule und des Trägers. Die Vertretungen der Eltern sind durch die Elternversammlung auf Gruppenebene zu wählen. Die Elternvertretungen haben zusammen zwei Stimmen.
Die Vertretungen der Schule sind in der Regel die Schulleitung und ein weiteres Mitglied des Lehrerkollegiums, meist einer der Lehrer, der auch die vom Land genehmigten Lehrerstunden umsetzt. Beide Personen haben je eine Stimme.
Die Vertretungen des Trägers sind die pädagogische Leitung des Betreuungsangebotes und eine weitere, vom Träger bestimmte Person. Beide Personen haben je eine Stimme.


Aufgaben des OGS-Beirates
Die Aufgabe des OGS-Beirates ist es, die Arbeit der OGS zum Wohle der Kinder zu begleiten, zu verbessern und weiter zu entwickeln.

(1) Der Beirat der OGS wählt aus seiner Mitte eine Schriftführung.
(2) Der Beirat der OGS hat insbesondere die Aufgabe,
a) die Grundsätze für die Erziehungs- und Bildungsarbeit zu beraten und Empfehlungen an die Schulkonferenz auszusprechen,
b) sich um die erforderliche räumliche, sachliche und personelle Ausstattung zu bemühen,
c) Kriterien für die Aufnahme von Kindern in die Einrichtung zu vereinbaren und
d) die Erziehungsberechtigten umfassend zu informieren und an der
zu beteiligen.
(3) Sooft es die Erledigung der gemeinsamen Aufgaben erfordert, oder dies
Mindestens drei Mitglieder verlangen, lädt die pädagogische Leitung mit einer Einladungsfrist von zwei Wochen schriftlich unter Angabe der Tagesordnung zu den Sitzungen ein. In Eilfällen erfolgt die Einladung auf andere geeignete Weise mit einer Frist von drei Tagen.
(4) Der OGS-Beirat tagt in der Regel einmal pro Halbjahr.