Neue Gesichter für die Jugendpastoral

15.05.20 15:44
Eva Plettenberg

Wir als KJA Bonn freuen uns sehr, dass mit dem heutigen Tag bekannt gegeben wird, dass die Stellen des Stadtjugendseelsorgers Bonn und des Kreisjugendseelsorgers Rhein-Sieg/Altenkirchen ab dem 01. September 2020 wieder besetzt sein werden:
Dr. Christian Jasper für Bonn und Daniel Sluminsky für Rhein-Sieg und Altenkirchen werden unsere Arbeit für Kinder und Jugendliche in der Region begleiten und lebendig mitgestalten.

Beide sind seit vielen Jahren zunächst privat und dann beruflich in der Jugendseelsorge unterwegs und sind gespannt auf Ihre neuen Aufgaben und darauf, die Arbeit unserer KJA bald näher kennen zu lernen. 
„Gemeinsam mit Ihnen und Euch und natürlich mit möglichst vielen Jugendlichen aus Bonn, dem Rhein-Sieg-Kreis und dem Kreis Altenkirchen wollen wir nach passenden Wegen suchen, um Gott im eigenen Leben zu entdecken und die Kirche als lebendige Gemeinschaft zu erleben“ so die beiden Jugendseelsorger anlässlich der Ernennung.

„Wir freuen uns sehr, dass Christian Jasper und Daniel Sluminsky unsere neuen Kollegen sein werden“, so KJA Geschäftsführer Rainer Braun-Paffhausen.
„Ihnen beiden - auch im Namen aller Kolleg*innen der KJA - ein herzliches Willkommen und auf gute Team- und Zusammenarbeit in Rhein-Sieg und Altenkirchen, Bonn sowie auch Euskirchen!“

Gerne stellen wir die beiden an dieser Stelle etwas näher vor:

Stadtjugendseelsorger Bonn - Dr. Christian Jasper

Christian Jasper

Dr. Christian Jasper ist 34 Jahre alt und stammt gebürtig aus Oelde im Münsterland. Er hat Jura und Theologie in Köln und Bonn studiert und im öffentlichen Recht promoviert, bevor er 2019 im Kölner Dom zum Priester geweiht wurde. 

Die kirchliche Jugendarbeit kennt er bislang vor allem aus einer langjährigen Zeit als aktiver Messdiener sowie später als Engagierter am CRUX in Köln.

Derzeit ist er in der Heiligen Familie im Norden von Düsseldorf viel mit der KjG unterwegs. 

Neben seiner Tätigkeit als Stadtjugendseelsorger wird er auch Kaplan im zukünftigen Sendungsraum Bonn-Innenstadt mit Schwerpunkt am Bonner Münster sein.

Als Bonner Stadtjugendseelsorger wird Christian Jasper Ansprechpartner für die Jugendverbände und besonders für die Aktivitäten am Jugendpastoralen Zentrum Campanile sein. Die dort verankerte Jugendarbeit wird er in enger Zusammenarbeit mit unseren Jugendreferent*innen und den Mitarbeitenden der Projekte vor Ort – Brücke-Krücke e.V., WERKstattSchule, die Macher und viele mehr – gestalten.

Kreisjugendseelsorger Rhein-Sieg/Altenkirchen - Daniel Sluminsky

Daniel Sluminski

Daniel Sluminsky ist ebenfalls 34 Jahre alt, in Bergisch-Gladbach geboren und in Remscheid aufgewachsen. Dort hat 2005 Abitur gemacht und sich dann zunächst einem Theaterprojekt in Bochum angeschlossen. 

Im Anschluss daran hat er in Bochum und München Theologie studiert und ist 2015 in Köln zum Priester geweiht worden. 
In seinen bisherigen Stellen, Wermelskirchen und dann Bad Münstereifel, hat er die Messdienerarbeit betreut, die Firmvorbereitung begleitet und in verschiedenen Formen bei der Schulpastoral mitgearbeitet. 

Im Lukas Zwo, dem Jugendpastoralen Ausgangsort für die Kreise Rhein-Sieg und Altenkirchen, wird Daniel Sluminsky als neuer Kreisjugendseelsorger nicht nur ein Büro haben, sondern gemeinsam mit den Jugendreferent*innen unserer KJA den Jugendlichen und jungen Erwachsenen in den beiden Regionen zur Seite stehen.

 

Empfehlen Sie uns weiter