OGS Bernhardschule

Unsere Einrichtung

Zurzeit besuchen 167 Kinder von ca. 300 Schulkindern die OGS. Davon werden 33 Kinder in der Kurzzeitbetreuung im Forum der evangelischen Lukas-Kirchengemeinde von Schulschluss bis 14:00 Uhr betreut.

Die anderen 134 Kinder sind in fünf altersgemischte, feste Gruppen eingeteilt. Diese werden von Gruppenerzieher*innen geleitet, die die Kinder als feste Bezugs- und Ansprechpersonen durch die Grundschulzeit begleiten. Sie stehen auch in Kontakt mit den Lehrkräften und sind Ansprechpersonen für die Eltern.

Regelmäßige Abläufe und feste Strukturen in den Gruppen geben den Kindern Sicherheit. Außerdem stärkt dieser Rahmen das Gruppen und “Wir-Gefühl“. Ab 15:00 Uhr haben wir ein teiloffenes Gruppenkonzept, wobei die Kinder frei wählen können, in welchen Gruppen sie spielen möchten.

Die OGS Bernhardschule hat einen Anteil von OGS-Plus-Plätzen für Kinder aus sozial benachteiligten Familien. Diese Kinder benötigen oftmals mehr Zuwendung, Unterstützung und Hilfen. Folglich haben wir einen etwas höheren Personalschlüssel als die Regel-OGS, um diesen Kindern gerecht zu werden.

Unsere Ziele

Grundlagen unserer Arbeit sind folgende Erziehungs- und Bildungsziele:

  • Alle Kinder sollen nach ihren Fähigkeiten optimal unterstützt, gefördert und begleitet werden (Chancengleichheit)

  • Förderung von sozialen Kompetenzen

  • Förderung von Interessen und Begabungen

  • Förderung der Entwicklung von Selbständigkeit und Eigeninitiative

  • Stärkung des Selbstbewusstseins und des Selbstvertrauens

  • Hilfestellung zu einem verantwortungsvollen und wertschätzenden Umgang aller Personen miteinander und mit Materialien

Aus unserer Einrichtung

Betreuungszeiten

Montag
von 11:30 bis 16:30 Uhr

Dienstag
von 11:30 bis 16:30 Uhr

Mittwoch
von 11:30 bis 16:30 Uhr

Donnerstag
von 11:30 bis 16:30 Uhr

Freitag
von 11:30 bis 15:15 Uhr

Die Abholzeiten sind 15:00 / 16:00 Uhr und 16:30 Uhr.

Für Kinder, die nur bis 14:00
Uhr verlässlich betreut werden sollen, bieten wir an Unterrichtstagen die Kurzzeitbetreuung im Evangelischen Gemeindeforum Auerberg an.

In den Schulferien ist eine Betreuung und ein attraktives Ferienprogramm von 7:45 bis 16:00 Uhr/freitags bis 15:00 Uhr möglich.

Das behinhaltet:
eine Woche Herbstferien, eine
Woche Osterferien, drei Wochen Sommerferien sowie fünf weitere Ferientage.

Um den Kindern ein vielseitiges Ferienprogramm ermöglichen zu können, werden zusätzliche Kosten erhoben.

Kinder aus der Kurzzeitbetreuung können gegen eine extra Gebühr das Ferienangebot mitbuchen.

Unsere Einrichtung

Nach dem Unterricht werden die Kinder in ihrer jeweiligen Gruppe in Empfang genommen.

Dort haben sie Gelegenheit zum freien Spiel in der Gruppe oder auf dem Schulhof, zum Ausruhen oder Erzählen.

Am Nachmittag können die Kinder ihren persönlichen Interessen und Neigungen im freien Spiel nachgehen.

  • 11:30 Uhr / 12:30 Uhr / 13:30 Uhr: Unterrichtsende

  • 12:15 - 14:00Uhr / Erstklässler nach Unterrichtsende: Mittagessen 

  • 13:00 - 15:00Uhr: Hausaufgaben

  • 14:45 - 15:00Uhr: Gruppentreff 

  • 16:15 - 16:30 Uhr: Aufräumzeit 

  • 12:00 - 16:30 Uhr: Freispiel / Angebote / Projekte / Kurse 

  • freitags von 14:00 - 15:00 Uhr: Gruppenstunde

In der OGS Bernhardschule haben alle Kinder die Möglichkeit ein warmes Mittagessen in der Zeit von 12:15 Uhr bis 14:00 Uhr zu sich zu nehmen.

In der Mensa können 30 Kinder - jeweils 6 Kinder aus einer Gruppe - zur gleichen Zeit essen.
Die Ausgabe des Essens wird von einer Hauswirtschaftlichen Kraft organisiert.

Die Kinder werden während des Mittagessens von einer Mitarbeiterin betreut.
Diese sorgt für eine angenehme Atmosphäre und achtet auf die Einhaltung von Essens- und Tischregeln.

Unsere Einrichtung wird täglich von der „Die Küche“, dem Caterer der KJA Bonn, beliefert. 
Es ist uns wichtig, dass die Mahlzeiten vollwertig, frisch und kindgerecht zubereitet werden.
Wir stehen in engem Kontakt zu dem Essensanbieter und bekommen auch Sonderwünsche, abweichend der Speisepläne, erfüllt.

Die Kosten für das Mittagessen betragen zurzeit 63,00 € monatlich.
Für Bonn-Ausweis-Inhaber übernimmt die Stadt Bonn diese Kosten.

Gemeinsam wurde mit der Schule ein Hausaufgabenkonzept für Kinder, Eltern und Erzieher*innen entwickelt:

Hausaufgabenfibel der Bernhardschule

An unserer Schule ist uns die Zukunftsfähigkeit unserer Schüler*innen wichtig.
Das wirkt sich auch auf die Bearbeitung der Hausaufgaben aus.
Unsere Schüler*innen werden zur Selbstständigkeit - eigenständigem Lernen und Handeln -, Kritikfähigkeit und Kreativität geführt.
So können sie altersgemäße Verantwortung für ihr eigenes Lernen übernehmen.

Die Kosten für die OGS sind je nach Einkommen sozial gestaffelt (0 € bis 180€).
Es gibt eine Geschwisterermäßigung.
Die Elternbeiträge werden monatlich von der Stadt Bonn eingezogen.

Die Kosten für das warme Mittagessen betragen derzeit jeden Monat 63,00 € (kostenfei durch Bonn-Ausweis/BUT) und werden von der KJA Bonn eingezogen.

Die Kurzzeitbetreuung kostet 58,00 € je Kalendermonat.
Eine Geschwisterermäßigung ist leider nicht möglich.

Die Elternarbeit in unserer OGS gestaltet sich wie folgt:

  • Elternabende

  • OGS-Rat

  • Elterncafé auf Gruppenebene

  • Mithilfe und Mitgestaltung bei Feiern und Festen

  • Elterngespräche

  • Unterstützung bei Projekten / Kursen und Ausflügen

  • Renovierung und Verschönerungsaktionen der OGS


Eltern und Erzieher*innen tragen Verantwortung als:

  • Unterstützer

  • Berater

  • respektvolle Begleiter in der Erziehungspartnerschaft für die uns anvertrauten Kinder
     

Das ABC der OGS 
(Elterninfo)

Schulsachenbüdchen

Wir stellen leider immer wieder fest: Kindern aus sozial und finanziell benachteiligten Familien fehlt es an den notwendigen (Unterrichts-) Materialien. 
Es sind die vielen kleinen Sachen, die man für die Schule braucht, um die es hier geht: das Geodreieck, das Klassenarbeitsheft, die 10 € für ein Schulprojekt oder für eine Exkursion, die Lektüre, vielleicht auch die Turnschuhe oder Ähnliches.

Deshalb gibt es an unserer OGS das Schulsachenbüdchen.

Mit diesem Projekt soll die Möglichkeit gegeben werden, benötigte Materialien unbürokratisch, diskret und schnell zu erhalten.
Unsere Mitarbeitenden stehen für Anliegen und Fragen zum Schulsachenbüdchen jederzeit zur Verfügung.

Unser Ziel: alle Kindern sollen die Chance bekommen, für sich und das weitere Leben zu lernen, sich weiterzuentwickeln, ohne Umwege und Stolpersteine.

Unsere Arbeitsgemeinschaften (AGs)

Die Freizeitangebote decken folgende Bereiche ab:

  • Sport

  • Kunst

  • Musik

  • Handwerken

  • Forschen

  • Entdecken

  • soziales Leben


Die Kinder können in der Woche an bis zu zwei Angeboten teilnehmen.

Die einzelnen Freizeitangebote (Kurse) werden für ein halbes Jahr gewählt und sind nach einer Schnupperstunde verbindlich.

Für die Ganztagskinder sind die Kurse kostenfrei, die Kurzzeitkinder bezahlen 3,00 € pro Kurstag.

Bei der Auswahl der Angebote sollen Anbieter aus dem Sozialraum den Vorrang gegenüber anderen haben.

Kooperationspartner sind momentan:

  • Bernhardschule

  • TV Rheindorf

  • Telekom Stiftung für die ForscherFerien (zweimal jährlich für die Viertklässler)

  • Ev. Gemeindeforum
    • Kursangebote und Hausaufgabenbetreuung für Sekundarstufe 1, an die wir die Viertklässler heranführen möchten

  • Bernhardkirche der Kirchengemende St. Thomas Morus - Chor

  • SSF - Sportangebot

  • Judo Verein SC Arashi

  • Abenteuer Lernen

Unser OGS-Team

Das sozialpädagogische Team der OGS Bernhardschule besteht aus der Pädagogischen Leitung, je Gruppe einer Gruppenleitung, und einer Zweitkraft.

Die Küche und Essensausgabe wir von einer hauswirtschaftlichen Hilfe geführt.

Hier finden Sie uns

Kontakt & Info

Ina Matthiesen sw

Inga Matthiesen

Pädagogische Leitung

OGS Bernhardschule
Kopenhagener Str. 14
53117 Bonn

Noch mehr Infos

KGS Bernhardschule

Logo Bernhardschule

Kopenhagener Str. 14
53117 Bonn

www.bernhardschule-bonn.de 

Empfehlen Sie uns weiter