OGS Nordschule

Unsere Einrichtung

Von den 120 Kindern der einzügigen Schule besuchen über 100 Kinder die OGS.

Grundlage unserer Arbeit ist unser Bild von Kindern als Gestalter*innen der Zukunft.
Wir sehen Kinder, die mit Freude und Zuversicht aktiv und verantwortungsbewusst die Zukunft gestalten werden!  

Unsere Ziele

Deshalb ist uns ein besonderes Anliegen, dass die Kinder am Nachmittag ihren persönlichen Neigungen und Interessen selbstbestimmt nachgehen – ohne Leistungs- und Notendruck.
Sie sollen sich einbringen können, Freundschaften und soziales Miteinander pflegen und sich in einer heterogenen Gruppe spielerisch entfalten. 

Aus unserer Einrichtung

Betreuungszeiten

Montag
von 11:30 bis 16:30 Uhr

Dienstag
von 11:30 bis 16:30 Uhr

Mittwoch
von 11:30 bis 16:30 Uhr

Donnerstag
von 11:30 bis 16:30 Uhr

Freitag
von 11:30 bis 16:30 Uhr

In den Schulferien ist eine Betreuung und ein attraktives Ferienprogramm von montags bis donnerstags von 8:00 bis 16:30 Uhr und freitags bis 15:00 Uhr möglich.

Das behinhaltet:
eine Woche Herbstferien, eine Woche Osterferien, drei Wochen Sommerferien
sowie fünf weitere Ferientage.

Um den Kindern ein vielseitiges Ferienprogramm ermöglichen zu können, werden zusätzliche Kosten erhoben.

Die Ferienwochen stehen unter verschiedenen Themen, in dessen Rahmen unterschiedliche Ausflüge, Aktionen, Museumsbesuche angeboten werden.

Unsere Einrichtung

Die Kinder werden nach Klassen in vier Gruppen von je einer Gruppenleitung betreut.

Wir haben ein teiloffenes Gruppenkonzept.

So bleiben die Kinder während des Mittagessens und der Hausaufgabenzeit in ihren Gruppen.
Danach können die Kinder frei wählen, in welchem Raum sie sich aufhalten und spielen oder welches Angebot sie mitmachen möchten.

  • 11:30 / 12:30 / 13:15 Uhr: Unterrichtsende

  • 11:30 - 14:00 Uhr: Mittagessen / Gruppenzeit

  • 12:00 - 14:45 Uhr: Hausaufgaben- bzw. Lernzeit

  • 13:30 - 14:45 Uhr: Angebote / Kurse / Projekte / Freispiel

  • 14:45 - 15:15 Uhr: Snack in den Gruppen (Gruppentreff)

  • 15:15 - 16:15 Uhr: Angebote / Kurse / Projekte / Freispiel

  • 16:15 - 16:30 Uhr: gemeinsames Aufräumen / Ausklang des Tages / Schluss

Alle Kinder nehmen am Mittagessen teil.
Die Kinder nehmen das Mittagessen innerhalb ihrer Gruppe gemeinsam mit ihrer Gruppenleitung in der OGS-Küche ein. Hier ist Zeit für die Gruppenleitungen und Kinder mit- und untereinander in Kommunikation zu treten. Regeln und Rituale sollen helfen, eine entspannte und kultivierte Atmosphäre zu ermöglichen.

Unsere Einrichtung wird täglich von der „Die Küche“, dem Caterer der KJA Bonn, beliefert. 
Aus den drei verschiedenen Gerichten, die „Die Küche“ täglich anbietet, dürfen die Kinder aus jeder Gruppe reihum das Essen pro Woche auswählen.
Das Mittagessen besteht aus einem Hauptgericht, Salat sowie einem Nachtisch. Zudem gibt es immer Obst bzw. Gemüse, das auch zum Nachmittagssnack gereicht wird.

Die Kosten für das Mittagessen betragen zurzeit 62,00 € pro Monat.
Für Inhaber des Bonn-Ausweises übernimmt die Stadt Bonn diese Kosten. 

Die Kinder erledigen die Hausaufgaben in ihrem Klassenraum. Die Gruppenleitung sowie eine Ergänzungskraft begleiten die Kinder. Die jeweilige Klassenleitung ist mindestens einmal wöchentlich im Rahmen einer Lernzeit bei den Hausaufgaben anwesend und kann gezielt Kinder fördern. Somit ist auch ein enger Austausch zwischen Gruppen- und Klassenleitung möglich.

Unser Ziel ist es, den Kindern eine ruhige und entspannte Arbeitsatmosphäre sowie angemessene Hilfestellungen zu bieten, so dass die Kinder ihre Hausaufgaben so gut wie möglich erledigen können. Die Hausaufgabenbetreuung kann allerdings keine Nachhilfe leisten.

Ein Mitteilungsheft unterstützt zudem den Austausch zwischen Lehrern, Eltern und uns.

Gemeinsam mit der Schule wurde ein Hausaufgabenkonzept entwickelt.

Die Kosten für die OGS richten sich nach dem Rahmenkonzept der Stadt Bonn. S
ie sind je nach Einkommen sozial gestaffelt (0 € bis 180€) und werden monatlich von der Stadt Bonn erhoben.

Die Kosten für das warme Mittagessen betragen derzeit jeden Monat 62,00 € und werden von der KJA Bonn eingezogen.

Eltern wirken in der OGS Nordschule in verschiedenen Bereichen mit.
Sie bieten beispielsweise Kurse oder kleinere Projekte an, gestalten einzelne Nachmittage in der OGS, unterstützen als Lesepaten, helfen bei Festen oder begleiten bei Ausflügen. Eltern tragen mit ihrer Kreativität und ihrem Elan zur Verschönerung der Räume und des Schulhofs bei.

Das Orchester ist ohne tatkräftige Unterstützung der Eltern nicht denkbar. Insbesondere durch aktive Mitarbeit im Förderverein können auch zukünftig viele Kinder die Chance erhalten, in der OGS ein Instrument zu erlernen.

Darüber hinaus wirken Eltern im OGS-Rat mit – einem Gremium, das sich aus Elternvertretern, Schul- und Trägervertretern zusammensetzt. Dieser trifft sich mehrmals im Schuljahr, um sich über wichtige Belange der OGS auszutauschen und zu entscheiden.

Ein regelmäßiger Austausch mit den Eltern findet durch Elternabende, Elterncafés, Sprechstunden, die Postmappe sowie Elterngespräche statt.

Unsere Arbeitsgemeinschaften (AGs)

Wir haben ein vielfältiges Kursangebot mit den Schwerpunkten Sport sowie musisch-kultureller Bildung.

Nach der Möglichkeit des Schnupperns zu Schuljahresanfang, ist für die Kurse eine schriftliche Anmeldung erforderlich. Die Kurse beginnen in der Regel verbindlich nach den Herbstferien und laufen vor den Sommerferien aus.

Jedes Kind soll sich mindestens für einen Kurs anmelden und diesen auch kontinuierlich besuchen.
Diese Kontinuität fördert einerseits das Verantwortungsbewusstsein, andererseits kann sich ein Kind nur durch die regelmäßige Teilnahme weiterentwickeln und Erfolge verzeichnen.
Durch die Kurse sollen neben den individuellen Begabungen auch die allgemeine soziale Entwicklung gefördert werden. Das Kind kann Stärken und Selbstbewusstsein entwickeln, was sich dann positiv auf andere Lernbereiche auswirken kann.

Besonders viel Raum nimmt in unserer OGS unser Nordschulorchester ein.
In unserem Blasorchester spielen zurzeit über 30 Kinder ab der 2. Klasse verschiedenste Blasinstrumente.

Neben den Kursen gibt es noch eine Vielzahl offener Angebote u. a. im Bereich Bewegung, Kunst, Backen, die regelmäßig stattfinden.
Hierfür bedarf es keiner Anmeldung. Die Kinder können daran teilnehmen, wenn sie Lust und Zeit dazu haben.

Wir pflegen verschiedenste Kooperationen zu Institutionen, Vereinen, Museen sowie der Kirche in unserem Stadtteil.

So kooperieren wir mit

  • der städtischen Musikschule

  • dem Postsportverein

  • dem SSF

  • der Tanzschule Lepehne Herbst

  • dem benachbarten Jugendhaus Nordstraße

  • dem Augustinum 

  • dem Theater Marabu 

  • sowie der Kirche

Darüber hinaus kooperiert die OGS Nordschule mit den Schulsozialarbeiter*innen sowie mit dem OGS-Büro der Stadt Bonn.

Unser OGS-Team

Unser Team besteht aus der Pädagogischen Leitung, der stellvertretenden pädagogischen Leitung, einer pädagogischen Fachkraft pro Gruppe sowie einer weiteren pädagogischen Fachkraft, die gruppenübergreifend arbeitet.

Darüber hinaus arbeiten bei uns fünf Ergänzungskräfte, die jeweils einer Gruppe zugeordnet sind und entsprechend den Bedürfnissen der Gruppen eingesetzt werden. Zum Team der OGS Nordschule gehören außerdem unsere Küchenkraft sowie zwei Hofaufsichten. Darüber hinaus unterstützt uns eine Musikschulkoordination in unserer umfangreichen Kooperation mit der Musikschule.

Die Pädagogische Leitung der OGS ist vom Dienst in den Gruppen freigestellt.
Zu ihren Aufgabengebieten gehören insbesondere die konzeptionelle Entwicklung, die Mitarbeiterverantwortung, die Kooperation mit der Schule und außerschulischen Bildungspartnern sowie die Vernetzung im Stadtteil.

Hier finden Sie uns

Kontakt & Info

Ulrike Glanz sw

Ulrike Glanz

Pädagogische Leitung

OGS Nordschule
Graurheindorfer Str. 78
53111 Bonn

OGS-Voranmeldung

Sie haben hier die Möglichkeit, Ihr Kind für einen Platz an der OGS voranzumelden.

Grundschulverband Marienschule-Nordschule

Logo Nordschule

Empfehlen Sie uns weiter